Römerwirt

Offizielle Website  "Zum Römerwirt" - Hilden

Mitglied des Arbeitskreises Fanarbeit Fortuna Düsseldorf

 

 

Bustouren

Sa, 20.04.2019 15:30 Uhr
Opel Arena
35.-€ MG / 40.-€ NMG incl. Stehplatzticket
Sitzplätze nicht im Angebot
Abfahrt D'dorf ZOB 10:00 / Hilden Römerwirt 10:30
47 Plätze / Ausverkauft
 






So, 05.05.2019 15:30 Uhr
Schwarzwald-Stadion
-:-
-:-
-:-
Zu diesem Spiel wird kein Bus angeboten

Sa, 11.05.2019 15:30 Uhr
Signal-Iduna Park
45.-€ MG / 50.-€ NMG incl. Stehplatzticket
59.-€ MG incl. Sitzplatzticket
Abfahrt D'dorf ZOB 12:00 / Hilden Römerwirt 12:30
77 Plätze / Ausverkauft ( All In Tour )


Konto und Tippspiel

Römerwirt Tippspiel
..................................................................................................
Römerwirt Tippspiel
 
..................................................................................................
 
Römerwirt Kontoverbindung
..................................................................................................

Dirk Beckes und Hans-Jörg Heitmann
IBAN:DE59 1007 7777 0497 4481 00
BIC:NORSDE51XXX

Kontakt

 
Gaststätte und Kartenvorverkauf
Inh. Michael Borkenhagen
Gustav-Mahler-Straße 42
+49 2103 48122
 
Fanclub und Webpräsenz
Dirk Beckes
becki@roemerwirt.de
+49 174 6372264
 
Organisation und Buchung Bustouren
Hans-Jörg Heitmann
heit@roemerwirt.de
+49 177 3521699

Treffpunkt

 
So, 14.04.2019 / 15:30
Treffpunkt 13:00 Uhr Hilden Hbf.
Abfahrt 13:21 Uhr
 
 
Sa, 27.04.2019 / 15:30
Treffpunkt 13:00 Uhr Hilden Hbf.
Abfahrt 13:21 Uhr
 

Sa, 18.05.2019 / 15:30
Treffpunkt 13:00 Uhr Hilden Hbf.
Abfahrt 13:21 Uhr

 

News

 

Heimsieg gegen Bremen

Die Fortuna kommt aus dem Feiern gar nicht mehr heraus. Eine weitere Klassenerhaltsparty feierte die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel im Heimspiel gegen den SV Werder Bremen. Beim 4:1 gegen die Hanseaten konnte vor allem Kenan Karaman die Düsseldorfer Anhänger entzücken.

 

Auswärtsniederlage in Mainz

Die Fortuna musste am Samstagnachmittag eine unnötige 1:3-Niederlage beim FSV Mainz 05 hinnehmen. Eine frühen Schock - 0:1 durch Jean-Philippe Mateta nach 36 Sekunden - konnte Dodi Lukebakio vernichten und noch im ersten Durchgang ausgleichen. Nach dem Wechsel verpasste Fortunas Torschütze vom Elfmeterpunkt aus die Führung, stattdessen traf Karim Onisiwo auf der anderen Seite zum 1:2 aus Fortuna-Sicht. Matetas zweiter Treffer war dann gleichbedeutend mit dem Endstand.

 

Heimniederlage gegn München

Der FC Bayern war an diesem Tag eine Nummer zu groß. So kam ein 1:4 zustande, bei dem die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel zwar vereinzelt gute Ballbesitzphasen hatte, am Ende aber im Spiel nach vorne viel zu selten gefährlich wurde.

 

Auswärtssieg in Berlin

Auch in Berlin konnte die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel gewinnen. Gegen die heimische Hertha gab es dank zweier Treffer von Benito Raman einen verdienten 2:1-Erfolg.

 

Heimsieg gegem Mönchengladbach

In einer phänomenalen Anfangsphase stellte die Fortuna mit drei Treffern binnen zehn Minuten die Weichen früh auf Sieg im Nachbarschaftsduell gegen Borussia Mönchengladbach. Rouwen Hennings mit einem Doppelpack und Kevin Stöger erzielten beim hochverdienten 3:1-Erfolg die Treffer für eine grandios auftretende Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel.

 

Auswärtsniederlage in Wolfsburg

Die Fortuna musste beim VfL Wolfsburg eine 2:5-Niederlage hinnehmen. Fünf Minuten nach der Pause brachen den Rot-Weißen das Genick. Aus einem 1:1-Halbzeitstand machten die "Wölfe" binnen weniger Augenblicke ein 4:1. Nach dem Anschlusstreffer durch Benito Raman machte Wout Weghorst alles klar.

 

Heimniederlage gegen Frankfurt

Die Fortuna hat am Montagabend ihr Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt mit 0:3 verloren. Den ersten Treffer des Tages erzielte Gancalo Paciencia kurz nach der Pause. In der Nachspielzeit legte Sebastian Haller per Doppelpack nach.

 

Auswärtssieg in Gelsenkirchen

Die Fortuna siegt mit 4:0 beim FC Schalke 04. Nach mehreren Videobeweisen - einer contra, einer pro Fortuna - lag die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel durch einen verwandelten Handelfmeter von Dodi Lukebakio mit 1:0 in Führung. Nach der Pause legten Dawid Kownacki doppelt und Benito Raman nach.

 

Heimsieg gegen Nürnberg

Fortuna Düsseldorf holt am 23. Spieltag der Bundesligasaison drei wichtige Punkte im Duell mit dem 1.FC Nürnberg. Die Mannschaft von Friedhelm Funkel bewies über weite Strecken der Partie Geduld und drehte die Partie dank eines späten Treffers in der Schlussphase durch Kaan Ayhan zum 2:1.

 

Auswärtsniederlage in Leverkusen

Zum ersten Mal seit Anfang Dezember hat die Fortuna ein Auswärtsspiel in der Bundesliga verloren. Nach der 0:2-Niederlage in Leverkusen ärgerten sich die Düsseldorfer über eine verdiente Niederlage.

 

Heimsieg gegen Stuttgart

Von Anfang an ließen die Hausherren keinen Zweifel daran aufkommen, dass ihnen die Wichtigkeit dieser Partie gegen einen direkten Konkurrenten bewusst war. Es war nicht nur ein überzeigender Auftritt, sondern auch ein hochverdienter 3:0 Sieg.

 

Pokalniederlage auf Schalke

Fortuna Düsseldorf scheitert im Achtelfinale des DFB-Pokals auswärts beim FC Schalke 04. Mit der 1:4-Niederlage in der Gelsenkirchener Veltins-Arena endet die Pokalreise. Dabei wurden die Flingeraner besonders nach der Pause eiskalt erwischt. Ein letztes Aufbäumen wurde nicht belohnt.

 

Remis in Hoffenheim

In einem ausgeglichenen Spiel nimmt die Fortuna einen wichtigen Auswärtspunkt mit. Andrej Kramaric erzielte per Elfmeter die Führung für die Hausherren, ehe Rouwen Hennings kurz nach der Halbzeit für den 1:1-Ausgleichstreffer sorgte. Trotz zahlreicher Chancen blieb es bei diesem Endstand.

 

Heimniederlage gegen Leipzig

Schon nach einer guten Viertelstunde war eigentlich alles gelaufen. Mit 0:3 lagen die Fortunen hinten, versuchten zwar im zweiten Abschnitt noch einmal alles, aber statt noch einmal heranzukommen, kassierten sie noch das 0:4.

 

Auswärtssieg in Augsburg

Die Fortuna hat mit einem couragierten Auftritt den vierten Bundesligasieg in Folge gefeiert. Dabei sorgen Premieren-Torschütze Marvin Ducksch kurz vor der Halbzeitpause und Benito Raman mit einem "Lucky Punch" für drei weitere wichtige Zähler.

 

Auswärtssieg in Hannover

Dank eines Last-Minute-Treffers des eingewechselten Kapitäns Oliver Fink gewinnt die Fortuna mit 1:0 in Hannover und macht damit die Englische Woche mit neun Punkten perfekt.

 

Heimsieg gegen Dortmund

Die Fortuna hat den frisch gebackenen Herbstmeister geschlagen. Beim 2:1-Erfolg gegen Borussia Dortmund erzielten Dodi Lukebakio und Jean Zimmer die Treffer für die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel.

 

Heimsieg gegen Freiburg

Fortuna Düsseldorf hat zu Beginn der Englischen Woche den ersehnten Sieg eingefahren. Kaan Ayhan brachte die Rot-Weißen durch zwei Treffer zum 2:0  Endergebniss auf die Siegerstraße. Gegen den Sportclub aus dem Breisgau zeigte die Fortuna dabei eine ansprechende Leistung.

 

Auswärtsniederlage in Bremen

Die Fortuna hat am Freitagabend das Auswärtsspiel beim SV Werder Bremen mit 1:3 verloren. Zwar konnte Dodi Lukebakio die Bremer Führung vom Strafstoßpunkt aus egalisieren, aber Ex-Fortune Martin Harnik und Bundesliga-Debütant Joshua Sargent sorgten im zweiten Abschnitt für den Bremer Sieg.

 

Heimniederlage gegen Mainz

Eine unnötige wie ärgerliche Niederlage musste die Fortuna am Freitagabend gegen den FSV Mainz 05 hinnehmen. In einer dominanten ersten Hälfte belohnten sie sich nicht, in einer ausgeglicheneren zweiten kassierten sie nach 67 Minuten durch Jean-Philippe Mateta den Treffer des Tages.

 

Unentschieden in München

Die Fortuna hat sich mit einem Last-Minute-Tor einen Zähler bei den Bayern erkämpft. Zweimal lag die Elf von Trainer Friedhelm Funkel mit zwei Toren in Rückstand. Doch Dodi Lukebakio sicherte mit seinen drei Treffern ein Remis beim Deutschen Rekordmeister.

 

Heimsieg gegen Berlin

Nach sechs Bundesliga-Niederlagen in Folge konnte die Fortuna ihr Heimspiel gegen Hertha BSC mit 4:1 gewinnen. Takashi Usami, Rouwen Hennings und zweimal Benito Raman trafen für die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel.

 

Auswärtsniederlage in Mönchengladbach

Die Fortuna musste am Sonntagnachmittag die nächste bittere Niederlage hinnehmen. Im Niederrhein-Derby bei Borussia Mönchengladbach unterlagen die Rot-Weißen nach einem vor allem im ersten Durchgang ausgeglichenen Spiel und eigenen Möglichkeiten mit 0:3.

 

Pokalsieg in Ulm

Die Fortuna steht im Achtelfinale des DFB-Pokals. Beim Regionalligisten SSV Ulm musste die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel bereits nach 13 Sekunden den Schock eines Rückstandes wegstecken. Und tat dies eindrucksvoll, indem sie bereits zur Pause mit 4:1 in Front lag und am Ende mit 5:1 gewann. Mann des Tages war Dodi Lukebakio, der zwei Treffer selbst erzielte und einen weiteren vorbereitete.

 

Heimniederlage gegen Wolfsburg

Die Fortuna unterlag am Samstagnachmittag dem VfL Wolfsburg mit 0:3. Ein unglücklicher Handelfmeter, verwandelt durch Wout Weghorst, brachte die Gäste auf die Siegerstraße. Nach dem Wechsel erhöhten Josip Brekalo und Daniel Ginczek auf 3:0.

 

Auwärtsniederlage in Frankfurt

Die Fortuna hat am Freitag in Frankfurt einen gebrauchten Abend erwischt ! Bei der 1:7-Niederlage traf Luka Jovic fünf Mal für die Hausherren.

 

Heimniederlage gegen Schalke

Am Samstagnachmittag unterlag die Fortuna vor ausverkauftem Haus dem FC Schalke 04 mit 0:2. Wieder einmal hatte die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel große Chancen, in Führung zu gehen, wieder nutzte der Gegner dies aus, um die drei Punkte zu entführen.

 

Auswärtsniederlage in Nürnberg
In einem eigentlich ausgeglichenen Spiel musste die Fortuna eine Auswärtsniederlage in Nürnberg hinnehmen. Der einzige Unterschied zwischen beiden Teams: Hanno Behrens vom Elfmeterpunkt aus, Mikael Ishak und Federico Palacio nutzten ihre Chancen, die Fortuna einmal mehr nicht. So hieß es am Ende 0:3.


Unentschieden in Stuttgart

Die Fortuna hat einen weiteren Punkt gesammelt. Die Auswärtspartie beim VfB Stuttgart, in der die Mannschaft von Friedhelm Funkel durchaus ihre Möglichkeiten hatte, endete torlos.

 

Heimsieg gegen Hoffenheim

Mit einem hart erkämpften 2:1-Erfolg gegen die TSG Hoffenheim meldete sich die Fortuna am 3. Spieltag endgültig in der Bundesliga zurück.

Unentschieden in Leipzig

Die Fortuna hat dank eines starken Auswärtsauftritts einen Punkt aus Leipzig entführt. Matthias Zimmermann hatte die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel in Führung gebracht, Jean-Kevin Augustin erzielte den in der Entstehung aus Düsseldorfer Sicht extrem unglücklichen Ausgleich.

Heimniederlage gegen Augsburg

Die Fortuna feierte ein äußerst unglückliches Bundesliga-Comeback. Zur Pause lag die Mannschaft nach einem Treffer von Benito Raman in Führung. Nach der Pause konnten Martin Hinteregger und André Hahn die Partie zu Gunsten des FC Augsburg drehen.

Pokalsieg in Koblenz

Mit einem 5:0-Sieg nahm die Fortuna am Sonntagnachmittag ihre erste Hürde im DFB-Pokal. Schon früh stellten die Rot-Weißen die Weichen auf ein Weiterkommen, im zweiten Durchgang spielten sie die deutliche Führung souverän herunter.


Tippspiel Saison 2018 / 2019

Ab sofort könnt Ihr Euch wieder für das Römerwirt Tippspiel bei Kicktipp anmelden. Das Tippspiel ist nur für Fanclub Mitglieder. Einfach oben auf den Kicktipp Button klicken. Der Einsatz beträgt 1.-€ pro Spieltag, ohne Relegation. Die ersten drei Plätze werden am Ende der Saison prozentual ausgezahlt.

 

 

Quelle: www.f95.de