Römerwirt

Offizielle Website  "Zum Römerwirt" - Hilden

Mitglied des Arbeitskreises Fanarbeit Fortuna Düsseldorf

 

20 Jahre Römerwirt

 

 

Bustouren

So, 23.05.2021 15:30 Uhr
Sportpark Ronhof
-:-
-:-
-:-
-:-
-:-
Es finden keine Auswärtstouren statt
 






-:-
-:- -:-
-:-
-:-
-:-
-:-
-:-
-:-
Es finden keine Auswärtstouren statt
-:-
-:- -:-
-:-
-:-
-:-
-:-
-:-
-:-

Es finden keine Auswärtstouren statt





Konto und Tippspiel

Römerwirt Tippspiel
..................................................................................................
Römerwirt Tippspiel
Doodle Terminfinder
..................................................................................................
Römerwirt Kontoverbindung
..................................................................................................

Dirk Beckes und Hans-Jörg Heitmann
IBAN:DE59 1007 7777 0497 4481 00
BIC:NORSDE51XXX

Kontakt

 
Gaststätte und Kartenvorverkauf
Inh. Michael Borkenhagen
Gustav-Mahler-Straße 42
+49 2103 48122
 
Fanclub und Webpräsenz
Dirk Beckes
becki@roemerwirt.de
+49 174 6372264
 
Organisation und Buchung Bustouren
Hans-Jörg Heitmann
heit@roemerwirt.de
+49 177 3521699

Treffpunkt

 
Mo, 03.05.2021 / 20:30 Uhr
-:-
Das Spiel findet ohne Zuschauer statt
 
Sa, 08.05.2021 / 13:00 Uhr
-:-
Das Spiel findet ohne Zuschauer statt
 
So, 16.05.2021 / 15:30 Uhr
-:-
Das Spiel findet ohne Zuschauer statt

 

News

 

  • Remis im Heimspiel gegen Braunschweig

Am 32. Spieltag kam die Fortuna gegen die Eintracht aus Braunschweig nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Dawid Kownacki brachte die Rot-Weißen in der ersten Hälfte per Foulelfmeter in Führung, Marcel Bär glich nach der Pause aus. Shinta Appelkamp erzielte Mitte der zweiten Halbzeit zwar die erneute Führung, diese wurde aber wiederum durch Fabio Kaufmann ausgeglichen.

 

  • Heimsieg gegen Karlsruhe

Im Nachholspiel des 28. Spieltags siegte die Fortuna in der letzten Sekunde gegen den KSC mit 3:2. Ein Eigentor durch Kevin Danso brachte die Gäste früh in Front, Dawid Kownacki glich vor der Pause per Foulelfmeter aus. Nach der Pause brachte Brandon Borrello die Rot-Weißen erstmals in Front, ein fragwürdiger Elfmeter durch Wanitzek stellte das Unentschieden wieder her. In letzter Sekunde erzielte dann Shinta Appelkamp den 3:2-Siegtreffer.

 

  • Auswärtsniederlage in Paderborn

Die Siegesserie der Fortuna ist gerissen. Am Samstagnachmittag verloren die Flingeraner beim SC Paderborn mit 1:2. Rouwen Hennings brachte die Gäste nach der Pause in einer intensiven und mit vielen Chancen gespickten Partie in Führung. Der SCP drehte das Spiel per Doppelschlag durch Kai Präger und Dennis Srbeny.

 

  • Heimsieg gegen St. Pauli

Dritter Sieg in Folge! Auch der formstarke FC St. Pauli konnte die Fortuna beim 2:0 nicht aufhalten.

 

  • Auswärtssieg in Osnabrück

Dank einer richtig guten Leistung siegte die Fortuna mit 3:0 beim VfL Osnabrück.

 

  • Auswärtssieg in Darmstadt

Am Ostersonntag gewann die Fortuna beim SV Darmstadt 98 mit 2:1. Luka Krajnc brachte die Rot-Weißen in Führung, Serdar Dursun glich gegen Ende der ersten Hälfte per Elfmeter aus. Die Fortuna, die im Gegensatz zu den vorherigen Ligaspielen ihre Chancen konsequent nutzte, hatte dank eines tollen Kownacki-Schlenzers das bessere Ende für sich!

 

  • Heimniederlage gegen Bochum

Wie schon gegen Sandhausen ließ die Fortuna auch gegen Bochum zahlreiche Top-Chancen liegen. Das rächte sich. Letztendlich unterliegen wir cleveren Bochumern mit 0:3.

 

  • Remis in Sandhausen

Am Samstagnachmittag trennten sich die Fortuna und der SV Sandhausen torlos 0:0. Dabei verbuchte die Fortuna ein klares Chancenplus und vergab mehrere Top-Chancen. Kristoffer Peterson traf die Latte, Kenan Karaman und Matthias Zimmermann scheiterten frei vor SVS-Keeper Stefanos Kapino, der zum Mann des Spiels avancierte.

 

  • Heimsieg gegen Nürnberg

Am Sonntagnachmittag gewann das Team von Cheftrainer Uwe Rösler mit 3:1 gegen den 1. FC Nürnberg. Andre Hoffmann brachte die Gastgeber kurz nach der Halbzeit in Front. Den zwischenzeitlichen Ausgleich durch Dennis Borkowski konterte Marcel Sobottka mit einem platzierten Distanzschuss. Der Treffer zum Endstand fiel Augenblicke vor dem Abpfiff durch ein Eigentor.

 

  • Auswärtsniederlage in Heidenheim

Mit 2:3 unterlag die Fortuna dem 1. FC Heidenheim in einer vor allem in der zweiten Hälfte wilden Partie.

Unnötig! Mit diesem Wort lässt sich die Niederlage der Fortuna beim 1. FC Heidenheim vermutlich am besten beschreiben. Die Rot-Weißen hatten dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit einen Punktgewinn auf der Ostalb in der Hand, mussten das Feld aber letztendlich doch mit hängenden Köpfen verlassen.

 

  • Heimsieg gegen Hannover

Die Fortuna trotzte einer 45-minütigen Unterzahl und gewann mit 3:2 gegen Hannover 96.

 

  • Remis in Regensburg

Am frühen Samstagnachmittag trennten sich die Fortuna und der SSV Jahn Regensburg 1:1-Unentschieden. David Otto brachte die Gastgeber vor der Pause in Führung, zu Beginn der zweiten Hälfte glich Kenan Karaman in einer intensiven Partie zum Remis aus.

 

  • Heimniederlage gegen Kiel

Die Heimserie der Fortuna ist gerissen: Am Montagabend verloren die Rot-Weißen gegen Holstein Kiel mit 0:2 und daheim damit zum allerersten Mal in dieser Saison. Alexander Mühling brachte die Gäste in der ersten Hälfte per Foulelfmeter in Front. Kurz nach der Pause legte Jae-Sung Lee den zweiten Treffer nach.

 

  • Auswärtsniederlage in Würzburg

Die Serie ohne Niederlage ist gerissen: Am Freitagabend verlor die Fortuna auswärts bei den Würzburger Kickers mit 1:2. Rouwen Hennings brachte das Team von Uwe Rösler zwar in Führung, dieses musste sich durch einen Doppelpack von Ridge Munsy nach neun Spielen ohne Pleite dennoch geschlagen geben.

 

  • Remis im Heimspiel gegen Hamburg

Die Fortuna ist auch im neunten Heimspiel in dieser Zweitliga-Saison unbesiegt geblieben: Gegen den Tabellenführer Hamburger SV gab es zur Mitte der Englischen Woche am Dienstagabend ein 0:0. Die Fortunen überzeugten vor allem auf der defensiven Seite des Balles.

 

  • Remis im Heimspiel gegen Fürth

Die Fortuna bleibt in der heimischen Arena weiterhin ungeschlagen. Am Freitagabend errangen die Rot-Weißen im Topspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth ein 3:3-Unentschieden nach einer wilden Partie. Kenan Karaman, Kristoffer Peterson und Kevin Danso trafen für F95, die mehrfach einen Rückstand egalisierten.

 

  • Auswärtssieg in Aue

Am Samstagnachmittag gewann die Fortuna mit 3:0 bei Erzgebirge Aue. In einem tollen Spiel der Rot-Weißen traf Dawid Kownacki in der ersten Hälfte, Kenan Karaman und Thomas Pledl legten in der Schlussphase der Partie nach.

 

  • Remis in Braunschweig

Nach fünf Siegen in Folge muss sich die Fortuna mit Eintracht Braunschweig nach einem 0:0 die Punkte teilen.

 

  • Heimsieg gegen Paderborn

Am Montagabend besiegte die Fortuna den SC Paderborn im ersten Ligaspiel des neuen Jahres mit 2:1 und fuhr den fünften Liga-Sieg in Folge ein. Kristoffer Peterson brachte die Gastgeber in der ersten Hälfte in Führung, Kenan Karaman legte im zweiten Abschnitt für die Rot-Weißen nach. Der Paderborner Anschlusstreffer durch Chris Führich in der Schlussphase kam zu spät.

 

  • Pokalaus in Runde 2

Zum Abschluss des Jahres verliert die Fortuna bei Rot-Weiss Essen mit 2:3 und scheidet in der zweiten Runde aus dem DFB-Pokal aus.

 

  • Auswärtssieg auf St.Pauli

Mit 3:0 gewann die Fortuna am Millerntor beim FC St.Pauli. In der ersten Hälfte brachte Matthias Zimmermann das Team in Führung. Rouwen Hennings erhöhte nach einer guten Stunde. Edgar Prib setzte in der Nachspielzeit den Schlusspunkt.

 

  • Heimsieg gegen Osnabrück

Mit 3:0 gewinnt Fortuna gegen den VfL Osnabrück und somit zum dritten Mal in Folge.

 

  • Auswärtssieg in Karlsruhe

Nach einem spektakulären Spiel sichert sich die Fortuna gegen den KSC durch ein 1:2 den ersten Auswärtssieg der Saison.

 

  • Heimsieg gegen Darmstadt

Fortuna gewann am Freitagabend mit 3:2 gegen den SV Darmstadt 98. Nachdem die Darmstädter in der zweiten Halbzeit zwei Mal in Führung gingen, drehten Treffer von Rouwen Hennings, Kenan Karaman und Dawid Kownacki die Partie zugunsten der Flingeraner, die ihren dritten Heimsieg in Folge feiern.

 

  • Auswärtsniederlage in Bochum

Fortuna verlor beim VfL Bochum deutlich mit 0:5. Dabei kassierte Kristoffer Peterson eine frühe Rote Karte, so dass die Rot-Weißen nahezu über die komplette Spielzeit in Unterzahl agieren mussten. Danny Blum per Elfmeter, Robert Tesche, Milos Pantovic und Doppelpacker Robert Zulj erzielten die Treffer für die Gastgeber.

 

  • Heimsieg gegen Sandhausen

Es war der dritte Heimsieg der Saison: Gegen den SV Sandhausen fuhr die Fortuna durch das 1:0 die nächsten drei Punkte ein. 

 

  • Remis in Nürnberg

Die Fortunen waren nicht schlecht im Spiel, hielten die Gastgeber gut vom eigenen Tor weg – und gerieten dann durch einen viel diskutierten Handelfmeter in Rückstand. Eine knappe Viertelstunde später brachte Kenan Karaman die Mannschaft zurück und sicherte ihr so zumindest einen Punkt durch das 1:1 im Frankenland.

 

  • Heimsieg gegen Heidenheim

Fortuna siegte am Freitagabend gegen den 1. FC Heidenheim mit 1:0. In einer Partie, in der sich die Fortuna im Vergleich zum Spiel gegen Hannover 96 stark verbessert zeigte, erzielte Marcel Sobottka in der ersten Halbzeit den Treffer des Tages.

 

  • Auswärtsniederlage in Hannover

Fortuna unterliegt bei Hannover 96 mit 0:3. Florent Muslija und Marvin Ducksch erzielten die Treffer kurz nach der Pause. Fünf Minuten vor Schluss fiel das 0:3 durch ein Eigentor von Florian Kastenmeier. Aufgrund einer Gelb-Roten Karte für Matthias Zimmermann musste das Team von Cheftrainer Uwe Rösler fast die komplette zweite Hälfte in Unterzahl bestreiten.

 

  • Remis im Heimspiel gegen Regensburg

Fortuna und Regensburg trennten sich am vierten Spieltag 2:2-Unentschieden. Nachdem die Gäste durch Albers und Stolze früh mit 2:0 in Führung gingen, glich F95 durch Karaman und Hennings in der Schlussphase aus.

 

  • Auswärtsniederlage in Kiel

Im hohen Norden verlor die Fortuna mit 1:2 gegen Holstein Kiel. Ein Eigentor von Florian Hartherz und ein verwandelter Elfmeter durch Alexander Mühling brachten die Gastgeber auf die Siegerstraße. Zwischenzeitlich glich F95 durch ein Eigentor von Jonas Meffert aus.

 

  • Heimsieg gegen Würzburg

Mit 1:0 besiegt Fortuna die Würzburger Kickers vor heimischer Kulisse.

 

  • Auftaktniederlage in Hamburg

Mit 1:2 unterliegt die Fortuna dem Hamburger SV im ersten Ligaspiel der Saison.

 

  • DFB Pokal 2020 / 2021 Runde 1

Dank eines 1:0-Sieges beim FC Ingolstadt zieht die Fortuna in die zweite Runde des DFB-Pokal ein.

 

  • Römerwirt Tippspiel  2020 / 2021

Das Tippspiel für Mitglieder ist gestartet und unter www.kicktipp.de/roemerwirt1 zu finden.

 

Quelle: www.f95.de